Platzsparer – Treppe zum ausgebauten Dach

Eigentlich keine große Sache: Der Dachboden des Hauses, welches für die wachsende Familie zu eng geworden war, sollte hinzukommen.

Aber wo und wie schaffen wir einen Aufgang, der

  • keinen zusätzlichen Raum blockiert
  • sich optisch gut einfügt
  • möglichst noch einen Doppelnutzen in puncto Stauraum bietet?

Ich erstellte eine Treppe mit einem Schrank in Weiß lackiert und Buche gebeizt, die sich perfekt an die bestehende Treppenanlage im Haus anpasst. Unter den Stufen entstand ein 4-türiger Schrank mit jeder Menge Stauraum, und aufgrund einer besonderen Konstruktion konnte auf eine aufwendige Wangenkonstruktion verzichtet werden.